TERMINVEREINBARUNG

Sie sind an einer Behandlung mit Hypnose interessiert? Fühlen Sie sich frei mich zu kontaktieren.

Tel.: 05205/9024663
>> Zum Kontaktformular

Angst vor Hypnose?

Gehören auch Sie zu den Menschen, die Angst vor Hypnose haben, weil Sie befürchten das sie in der Trance Dinge sagen oder tun könnten, die ihnen peinlich oder unangenehm sind. Sie brauchen vor der Hypnose keine Angst zu haben, weil Hypnose ein vollkommen natürlicher Zustand ist, den Sie bereits täglich mehrmals erleben. Sei es beim Mitfiebern in einem spannenden Film oder sogar auf der Autobahn während einer monotonen Fahrt.

Überall gehen Sie ganz von alleine in tranceähnliche Zustände. Daher kennt Ihr Unterbewusstsein und ihr Körper bereits den Weg in die Trance. Auch in diesen erwähnten Situationen erleben Sie keinen Kontrollverlust. Sie brauchen jetzt nur noch dem Hypnotiseur zu erlauben, Sie dort hin zu begleiten und ihnen beim Erreichen ihrer Ziele zu helfen. Während Sie sich in Hypnose befinden, funktionieren alle ihre psychischen Schutzmechanismen. Ihr Verstand ist dabei hell wach und ihr Körper angenehm entspannt. Sie hören jedes Wort, welches zu ihnen gesprochen wird und können sich danach an alles erinnern. Wenn Sie wollen können Sie den Vorgang jederzeit unterbrechen.

Es ist keineswegs so, dass der Hypnotiseur Macht hat Menschen nach Belieben zu manipulieren. Er kann sie nicht einmal gegen ihren Willen hypnotisieren. Wenn Sie ihm nicht vertrauen und nicht bereit sind sich auf die Hypnose einzulassen und sich (entsprechend) fallen lassen, werden Sie nicht in Trance gehen. Bedenken Sie dabei, dass der Hypnotiseur lediglich nur dabei behilflich ist,  dass Sie in den Trancezustand gelangen. Er ist sozusagen nur der Wegbereiter und trägt Sorge dafür, dass Sie sich wohl fühlen, sich entspannen und ihre Wahrnehmung mehr und mehr aufs Innere lenken.

Sie werden ihre Hemmschwelle nie überschreiten und nichts tun was sie nicht wollen. Vielfach entsteht bei einer Showhypnose der Eindruck, dass der Hypnotiseur die Macht besitzt einen Menschen in der Trance nach seinem Willen fernzusteuern. Dieses ist aber nur möglich, weil die ausgesuchten Personen dazu bereit sind und es auch wollen. Bei der Hypnoseshow sucht und findet der Hypnotiseur die Menschen, die innerlich bereit sind, ihn bei seinem Vorhaben zu unterstützen. Sein Ziel ist es die Zuschauer zu unterhalten und nicht als ausgebildeter und erfahrener Therapeut zu helfen.

Der Showhypnotiseur wendet bei der Auswahl der Teilnehmer psychologische Tricks an, in dem er die Macht des Gruppendrucks nutzt, um auf der Bühne den Eindruck zu erwecken als könnte er nach seinem Willen Menschen lenken und steuern. Das ist natürlich nicht der Fall. Wenn es durchführbar wäre,  mit Hypnose die Entscheidung eines Menschen gegen seinen Willen zu verändern, wäre die Hypnose verboten. Es macht schon einen Unterschied ob ich an einer Showhypnose teilnehme oder eine  Hypnose zur Therapie, Lebensberatung oder Coaching anwende.

 

Heilpraktiker (Psychotherapie)
Marco Skradde
Wupperweg 31,
33689 Bielefeld